LOVE IS NOT CANCELLED

Micro Weddings – standesamtliche Mini-Hochzeiten während Corona

Die Corona Pandemie erlaubt es uns zur Zeit leider nur Hochzeiten im kleinsten Kreise zu feiern. In Köln sind beispielsweise momentan keine weiteren Personen bis auf die Eheleute und Kinder aus dem eigenen Haushalt, sowie der/die Standesbeamte/Standesbeamtin zulässig. 

Was ist aber wenn ihr eure Hochzeit trotzdem schon geplant habt? Euch das Datum besonders gut gefällt oder ihr euch einfach das Ja-Wort ohne viele Gäste geben möchtet? 

Weniger ist mehr & intimer ist intensiver

Um ehrlich zu sein habe ich bis vor kurzem noch gedacht: Wieso heiraten Menschen während eines Lockdowns? Wieso tut man sich diesen negativen Stress an?  Doch ich wurde schnell eines besseren belehrt. 

Ein Brautpaar bat mich vor kurzem ihnen bei der Planung einer standesamtlichen Last-Minute Hochzeit zu helfen und diese kleine Feierlichkeit war nicht nur wunderschön, sondern auch sehr emotional.

Und genau diese Erfahrung hat mich dazu veranlasst euch zu verraten wie ihr auch zu Zeiten von Corona zwar eine intime, aber dafür auch unvergleichlich schöne Hochzeit feiern könnt, denn am Ende des Tages zählt ohnehin nur ihr: Das Brautpaar.

1. Mind-Set

Euer Hochzeitstag ist etwas ganz Besonderes, egal ob klein oder groß, euer Mind-Set spielt an eurem speziellen Tag eine große Rolle. Wir befinden uns momentan in einer schwierigen Zeit – Corona gehört zu unserem Alltag, trotzdem solltet ihr an eurem Hochzeitstag positiv bleiben, genießt den Tag in vollen Zügen. Ihr heiratet eure große Liebe und sagt JA zu einem Leben mit dem Menschen, den ihr über alles liebt. Allein diese Tatsache ist schon Grund genug, um überglücklich zu sein, ob nun mit oder ohne eure Gäste.

2. Macht euch hübsch!

Macht euch hübsch – für euch selbst und eure liebste Person. Normalerweise hättet ihr beim Standesamt kein Kleid und keinen besonderen Anzug getragen? Jetzt erst recht! Kauft euch ein schönes Kleid, tolle Brautaccessoires, Schmuck oder einen tollen neuen Duft. Gönnt euch etwas um euch rundum wohl zu fühlen und euren/eure Zukünftigen/Zukünftige zu verzaubern. Glaubt mir: der first Look ist bei einer Mini-Wedding um Einiges intensiver, vor allem ohne die 200 Augenpaare, die vielleicht sonst auf euch gerichtet wären. 

3. Die Zeremonie

Normalerweise sind standesamtliche Hochzeiten oft nicht ganz so romantisch & persönlich wie freie oder kirchliche Trauungen. Sprecht vorher mit dem euch zugeteilten Standesbeamten, viele Standesbeamte sind auf Grund der aktuellen Situation gewillt eure Trauung so schön und so persönlich wie möglich zu gestalten. Lasst eure persönliche Kennenlerngeschichte mit einfließen, zelebriert den Einzug ins Trauzimmer mit Musik, tauscht die Ringe und küsst euch als wäre es der erste und letzte Kuss. 

4. Verzichtet nicht auf Traditionen

Es ist nicht nur einfach eine standesamtliche Trauung – es ist euer Tag, der Moment an dem ihr zum Ersten Mal Ja zueinander sagt. Egal ob zu einem späteren Zeitpunkt noch eine kirchliche Trauung oder eine große Feier folgt. Bestellt euch einen hübschen Brautstrauß und Herrenanstecker, tragt etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues. Schneidet eine leckere Hochzeitstorte an und kämpft darum wer die Hand oben hat. Auch wenn ihr allein seid – Kleinigkeiten tragen maßgeblich dazu bei, dass ihr euch auch ohne Gäste wie Braut & Bräutigam fühlt. 

5. Atmosphäre

Versucht auf eine Außenstelle des zuständigen Standesamtes auszuweichen, es gibt wunderschöne Locations in denen euch Standesbeamte trauen können. Viele Standesämter selbst sind aber auch wunderschön – das Standesamt in Köln, sowie das Standesamt in Brühl zum Beispiel haben tolle Trauzimmer. Heiratet im Kerzenschein, dekoriert mit schönen Frischblumen, haltet ein Ringkissen bereit und macht es euch feierlich! 

Ihr seht also, dass auch eine Mini-Hochzeit ganz ohne, oder nur mit wenigen Gästen, mit ein wenig Aufwand wunderschön sein kann. Investiert etwas Zeit & Geld um euch diesen speziellen Tag trotz der Bedingungen großartig zu gestalten und ich garantiere euch, dass ihr überglücklich und mit doppelter Vorfreude auf die große Feier ins Eheleben startet. 

Abschließend ein Tipp vom Profi

P.S.: Wenn möglich, engagiert ein Foto-&Videoteam das diese intimen, besonderen Momente für euch festhält. Verzichtet nicht auf ein Paarshooting. Das absolute Highlight wäre doch wenn ihr versucht eure Freunde & Familienmitglieder virtuell an eurer Trauung teilhaben zu lassen. Ein Foto-&Videoteam kann euch sicher auch bei der Übertragung eurer Hochzeit helfen.

Ich helfe euch gerne bei der Planung eurer corona-konformen Hochzeit. Ich freue mich über eure Anfrage über www.marvintrevisi.de/kontakt.

Die aktuellsten News & Regelungen zum Thema Corona findet ihr auf der Seite der Bundesregierung.

Schreiben Sie einen Kommentar